Das Barkey warming center II ist ein Wärmeschrank, in dem Infusionen und Textilen aller Art vorgewärmt werden.

 

0%

    Die Umlufttechnologie des Barkey warming center II saugt Luft an und reinigt diese durch einen Filter von möglichen Verschmutzungen. Anschließend wird die Luft erwärmt und zirkuliert innerhalb des Wärmeschrankes.

    Hypothermie ist definiert als ein Absinken der Körperkerntemperatur auf +36°C oder niedriger[1]. Ursachen für das Absinken stellen u.a. kalte Infusionslösungen dar. Flüssigkeiten, die bei ca. +20°C infundiert werden, lassen die Körperkerntemperatur bereits um 0,25°C/ Einheit sinken[2],[3]. Die Auswirkungen von Hypothermie sind eine verlängerte Wundheilung des Patienten, längere Verweildauer im Krankenhaus, die sich negativ auf das Krankenhausbudget auswirkt sowie längere und teurere medikamentöse Behandlung[4].

    Daher sind warme Infusionslösungen bei +37°C nicht nur während eines chirurgischen Eingriffes zu empfehlen[5], sondern ebenso in der stationären Behandlung des Patienten. Warme Infusionen lösen ein Gefühl des Wohlbefindens aus und tragen positiv zum Heilungsverlauf bei[6].

    Das Barkey warming center II stellt einen wesentlichen Baustein in der optimalen Versorgung eines Patienten dar, um Hypothermie entgegenzuwirken bzw. diese erst gar nicht entstehen zu lassen. Wissenschaftliche Studien belegen eindeutig, dass erwärmte Infusionslösungen einen positiven Beitrag leisten, um Hypothermie vorzubeugen. Warme Infusionen sollten jedoch idealerweise in Kombination mit einem Infusionswärmer sowie Wärmedecken verwendet werden[7].

    [1] Young, V.L., Watson, M.E. (2006): Prevention of perioperative hypothermia in plastic surgery, in: Aesthetic Surgery Journal, Vol. 26, No. 5, S. 552 f.

    [2] Sessler, D.I. (1997): Mild perioperative Hypothermia, The New England Journal of Medicine, Vol. 336, No. 24, S. 1735

    [3] Lee, J.H., Mintz, P.D. (1994): A method for estimating the delivery temperature of intravenous fluids, in: Anesthesia & Analgesia, Vol. 79, S. 155 ff.

    [4] National Collaborating Center for Nurses and Supportive Care commissioned (NCCNSC) by National Institute for Health and Clinical Excellence (NICE) (2008): Clinical practical guideline – The management of inadvertent perioperative hypothermia in adults, S. 501 ff.

    [5] American Society of Peri Anesthesia Nurses (2001): Clinical guideline for the prevention of unplanned perioperative hypothermia, in: Journal of Peri Anesthesia Nursing, Vol. 16, Issue 5, S. 305 ff.

    [6] Sessler, D.I. (1997): Mild perioperative Hypothermia, The New England Journal of Medicine, Vol. 336, No. 24, S. 1735

    [7] National Collaborating Center for Nurses and Supportive Care commissioned (NCCNSC) by National Institute for Health and Clinical Excellence (NICE) (2008): Clinical practical guideline – The management of inadvertent perioperative hypothermia in adults, S. 501 ff.

    Die Bedienung des Barkey warming center II ist denkbar einfach. Das Gerät muss zunächst eingeschaltet werden. Im zweiten Schritt können zwei Schubladen mit ca. 20 1-Liter Infusionsflaschen bzw. Wärmedecken befüllt werden. Die Betriebstemperatur kann der Anwender individuell zwischen +35°C und +55°C einstellen. Das Gerät verfügt zudem über eine Soft-Close Automatik der beiden Schubladen für komfortables Schließen des Gerätes. Die vier großen und stabilen Rollen vereinfachen den Transport des Barkey warming center II z.B. in eine andere Abteilung. Unterstützt wird der sichere Transport durch die Möglichkeit der Verriegelung der beiden Schubladen, indem ein Hebel auf der Rückseite betätig wird. Diese Funktion stellt ein zusätzliches Sicherheitsmerkmal während des Transports dar.

    Gerne beraten wie sie bei weiteren Fragen rund um das Thema warming center II oder Hypothermieprävention im Allgemeinen.

    Das Barkey warming center II ist ein qualitativ hochwertiges Produkt und wird mit 2 Jahren Garantie ausgeliefert. Sollten sie Fragen rund um das Thema Service und Wartung haben, so steht ihnen unser Barkey Service gerne unterstützend zur Seite. Den Kontakt zum Service finden Sie hier.

    Technische Daten

    Typ Barkey warming center II
    Netzanschluss 230 V 50/60 Hz oder 100-120 V 50/60 Hz
    Leistungsaufnahme 220 W/230V oder 230W/100-120V
    Standby < 1,5 W
    Temperatureinstellung wählbar von +35°C bis +55°C
    Default-Sollwert +39°C
    Akkutyp (optional) NIMH, 6 VDC, 2.100 mAh
    Fassungsvermögen typisch 40 Flaschen mit je 1.000 ml
    Leergewicht 59 kg
    Außenabmessungen 529 x 912 x 698 mm (BxHxT)
    Schubladengröße (innen) 365 x 275 x 410 mm (BxHxT)
    Schubladen Aluminium/Edelstahl mit gelochtem Boden, soft-close
    Zuladung je Schublade max. 22 kg
    Schutzklasse I, Schutzerdung
    MDD-Klassifizierung IIa
    Kennzeichnung CE 0123

    Zubehör (optional)

    • Optionales Trennsystem für Einschubkästen

    Produktanfrage stellen